IT SICHERHEIT –

eine Aufgabe auf verschiedenen Ebenen

Ein wichtiger Punkt der EDV Betreuung ist sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher sind. Und das zu jeder Zeit und unabhängig davon, welches Gerät Sie nutzen. Doch was bedeutet IT-Sicherheit eigentlich? Hierbei handelt es sich um eine Fülle alltäglicher Herausforderungen, die nicht ausschließlich durch das Geheimhalten Ihres Windows-Passworts bewältigt werden.

Die Datenverschlüsselung

Keine Frage: jedes Unternehmen ist darauf angewiesen, dass besonders sensible Daten nicht öffentlich werden. Dennoch gibt es bestimmte Berufsgruppen, wie beispielsweise Ärzte oder Anwälte (so genannte „Berufsgeheimnisträger“), bei denen es den absoluten Super-Gau darstellen würde, wenn beispielsweise Daten von Mandaten oder Patienten im Netz landen.

Eine unserer Aufgaben ist es daher sicherzustellen, dass Daten jederzeit verschlüsselt sind.
Schon mit kostenfreien Tools wie Microsofts Bitlocker oder Veracrypt lassen sich Computer und Laptops sichern, aber auch an Datensicherungen und externe Festplatten muss gedacht werden. Wir sorgen durch eine verlässliche und komplette Verschlüsselung dafür, dass Ihre Daten auch dann, wenn Sie Ihr Endgerät verlieren, nicht in unbefugte Hände geraten.

Programme für Ihre Sicherheit

Ein wichtiger Baustein der IT-Sicherheit stellt die permanente Pflege der vorhandenen Softwareumgebung dar. Nahezu täglich werden Sicherheitslücken bekannt, die permanent von den Softwareherstellern gepatched werden. Wir kümmern uns nicht nur um deren Installation, sondern auch um deren Pflege und regelmäßige Updates.

Eine der größten Gefahren:
E-Mails

Wussten Sie schon, dass Sie durch die Nutzung eines E-Mail-Filters Ihren PC nicht nur schützen können, sondern dass circa 95% der Gefahren „von außen“ in besagtem Filter landen und damit abgewehrt werden?

Allein schon aufgrund der Tatsache, dass ungefähr 85% der Programme, die Ihrem System schaden können, über den klassischen Mailverkehr verbreitet werden, gilt es hier, keine Kompromisse einzugehen und den eigenen Mailserver richtig zu konfigurieren.

95%

der Gefahren kommen „von außen“

85%

der schädlichen Programme kommen über den Mailverkehr

Ein weiterer Service für Sie:
unsere allumfassenden Schulungen

Die letzte Sicherheitsbarriere für Malware und Co. ist und bleibt der User. Nutzen Sie daher die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter durch unsere kompetenten Berater schulen zu lassen. Wir beschränken uns bei den Inhalten unserer Seminare nicht nur darauf, zu vermitteln, dass es gefährlich sein kann, verdächtige Links anzuklicken, sondern erklären zudem allumfassend, wie Malware, Spam, Trojanern und anderen Schädlingen entgegengetreten werden sollte.

Haben wir schon Ihre Kontakdaten?